Umgebung

Fruchtbare und wasserreiche Ebenen, schöne Kiesstrände, wanderbare Berge und geschichtsträchtige Stätten erwarten den Besucher am Golf von Korinth, Nordküste des Peloponees– siehe auch www.fokida.gr.

Durch die Autobahnen nach Patras und Tripolis sind auch die historischen Attraktionen auf dem Peloponnes problemlos und schnell erreichbar. Durch den Bau der “neuen “Brücke Rion-Antirion als Verbindung zwischen Festland und Peloponnes wurde eine neue Attraktion geschaffen. Eine der grössten Schrägseilbrücken der Welt ist absolut beeindruckend und allein schon einen Ausflug wert. Man darf sogar als Fußgänger gratis über die Brücke gehen – siehe auch www.argalis.de bzw. www.bernd-nebel.de/Bruecken.

Schöne Buchten und einsame Strände sind mit Boot oder PKW leicht zu erreichen. Segler aus aller Welt laufen den Naturhafen auf der kleinen Insel Trizonia an. Zu erreichen ist die Insel einfach und schnell, in 10 Minuten, mit Fährbooten vom Hafen in Glifada aus (ca. 3 km entfernt von Paralia Sergoulas). Hier gibt es romantische Tavernen sowie mehrere Bars direkt am Hafen und einsame Strände auf der Südseite der Insel. Auch eine Inselumrundung zu Fuss ist sehr empfehlenswert!

Die Orte Delphi, Olympia, Epidaurus und Alt-Korinth sind in Tagesausflügen zu erreichen. Weitere lohnende Ausflugsziele sind z.B. die ehemalige Piratenstadt Galaxidi, Mesolongi, die Insel Lefkas und vieles mehr. Tipps geben die Eigentümer der Ferienhäuser auch sehr gerne vor Ort!

In 20 km Entfernung liegt die Stadt Nafpaktos – ein pulsierender Ort mit allen Einkaufsmöglichkeiten, Geschäften für Souvenirs, wunderschönen Tavernen an den beiden langen Uferpromenaden, schicken Bars und einer beeindruckenden Festungsanlage. Um den idyllischen Hafen von Nafpaktos herum, reihen sich Bars und Cafés aneinander.

In 50 km Entfernung liegt Patras, eine griechische Großstadt mit historischer Altstadt, unzähligen Restaurants und noblen Einkaufsmöglichkeiten. Hier laufen auch die Fährschiffe von Ancona und Venedig ein. Griechenlands Hauptstadt Athen liegt in 260 km Entfernung und ist über die Autobahn ab Patras bequem erreichbar.